Operation – Rampage

Wir sind alle Gefangene unserer eigenen Identität und leben in Käfigen, die wir selbst errichtet haben.

Seit einigen Monaten führe ich Krieg. Krieg gegen mich selbst. Krieg – gegen die eignen Grenzen.
Grenzen, die nicht real sind. Grenzen, die ich mir selbst gesetzt habe. Moralische Grenzen. Persönliche Grenzen. Grenzen des Möglichen.

Alle haben gesagt es ist unmöglich, bist jemand vorbei kam, der das nicht wusste und es einfach gemacht hat.

Jeder entscheidet für sich selbst was richtig und falsch ist. Jeder entscheidet für sich selbst wie weit er gehen kann.
Grenzen. Imaginäre Linien im Kopf, die man sich zu überschreiten wagen muss.
Grenzen, die überschritten werden müssen. Überschreiten, das polarisieren wird.

Wie oft sitzt man da und denkt über die Konsequenzen nach, ohne es dann wirklich zu tun – weil die Angst einen weiter hinter die Linie drückt?
Was hast du zu verlieren, wenn du doch sowieso nichts hast?

Überwinde die innere Grenze. Polarisiere. Vergiss. So wie du willst – oder gar nicht.

Operation Rampage. Merk dir diese Worte.
Die Grenzen im Kopf. Der Käfig wird immer kleiner.
Es zählt nicht was einmal war – es zählt was jetzt ist. Tick Tack. Stunde Null.

Grenze ab. Vergiss. Setze neue Linien. Überscheite sie. Vergiss es wieder.
Du. Nur du. Im hier und jetzt.

Du bist deine eigene Grenze. Erhebe dich darüber.

Linien Grenzen. Das Sein. Beschnitten nur durch den eigenen Wahnsinn.
Möglichkeiten. Endlos. Schatten. Emotionslos. Erleben – Vergeben. Vergessen – Verzeihen.

Kommen und Gehen. Tick Tack. Die Uhr tickt. Du, wie du an deine Grenzen stößt. Verpiss dich. Geh weg. Ich brauche dich nich. Ich will dich nicht.

Tick Tack. Ich gehe weiter – du bleibst stehen. Operation – Rampage. Ich gewinne – du verlierst.
Einer geht, der Nächste kommt. Ich bleibe. Eine geht, die Nächste kommt. Ich bleibe.

Ein endloser Kreis. Logisch. Wahr und unwahr zugleich. Real und surral zugleich.
Nur die Ruhe. Es wird schon alles gut werden.

Du gehst, ich bleibe. Du schreist, ich schweige. Du fällst, ich fälle. Es ist wie es ist. Operation Rampage.
Wer nicht für mich ist – ist gegen mich – und kann gehen.

Tick Tack. Time is up. Ich stehe vor der Linie – du dahinter.
Good bye. Ein Weg zurück? Unerwünscht. Reue? Nein.
Hier. Jetzt. Ich. Du. Niemand. Kein Freund. Kein Feind.
Operation – Rampage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.